Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    yemaja

    - mehr Freunde


http://myblog.de/selbsthilfeprojekt-ch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
4.September 2009 Erfahrungen mit der Leitung eines SelbsthilfeProjektes

Liebe Blog SchreiberInnen ,

ich habe mir einen Blog nun mal eingerichtet inspiriert wurde ich durch ein Büchlein das ich mir in einer Buchandlung in Wallisellen gekauft habe eigentlich um eine Homepage einfach zu Gestallten.

Ich werde aus Personenschutz hier auch keine Namen nennen die in meinem Projekt dabei sind sondern einfach Anfangsbuchstaben verwenden.

Durch den Blog könnte ich mir vorstellen das Interessierte auch aus ähnlichen Selbsthilfeprojekten berichten und auch Tips und Anregungen haben.

Der Treffpunkt den ich seit bald 10 Jahre leite gibt bestimmt viel Stoff um darüber zu schreiben können.

Der Schreibstill soll möglchst offen sein ohne zu verletzen.

Ich habe auch ein Seminar für Freiwillige Besucht und mir ist dabei auch aufgefallen an den Kursabenden von Vorständen aus anderen viel Grösseren Vereinen das ich eigentlich das nicht einfach so 1 zu 1 auf mein Projket übertragen kann da uns schlicht die Mittel fehlen und ich auch mehr Einsatz als nur 1 halben Tag pro Woche leisten darf.

So ich bin nun ganz Neugierig wer zu diesem oder jenem Thema etwas Beitragen möchte.

4.9.08 23:23


Hallo CEFLY

Vielen Dank für Dein Besuch im Blog und nun zu Deiner Frage.

In unserem Treffpunkt sind Leute die nicht akut unter eines schweren Depression leiden sondern solche Die einen stabilen chronischen Verlauf haben und aus einer Klinik entlassen wurden.

Unterstützend Durch eine Psychotherapie oder  Richtig eingestellte Medikamente.

Der Treff gibt die Möglichkeit soziale Kontakte zu Pflegen .

 

5.9.08 23:24


wo sind wohl die sozial gesinnten Freiwilligen?

Ich bin heute schon um 16.30h im Treffpunkt gewesen um rechtzeitig auf 19h das Meneu zubereitet zu haben.

Es ist schade das eigentlich die anderen Freiwilligen sich Krank oder gar nicht angemeldet haben. Ich musste dann das Meneu mit  2 Herdplatten für 8 Personen zubereiten. Eine langjähriges ehemaliges Vorstandsmitglied hatt mich dann beim Abwaschen unterstützt.

Als alle 8 personen anwesend waren konnten sie alle mit Essen beginnen , es hatt mich gefreut das entgegen meinen Erwartungen doch immerhin 8 Personen zum Essen gekommen.

Da ich leider auf 3 Freiwillige nicht zählen kann muss ich bis ich neue Mithilfen (Freiwillige) gefunden habe so befürchte ich es ziemlich alles alleine Organisieren und kochen.

Wir haben im Treff auch über das kommende Gartenfest gesprochen. 

9.9.08 02:32


Gartenprojekt Regenbogen

Ich habe am Nachmittag 2 Stunden geschlafen da mich das Medikament müde macht, Um 17h bin ich ein Kräuel kaufen gegangen  um damit im stehen das Unkraut entfernen zu können.

Ich musste auch noch einkaufen gehen für das Besteck und Kartonteller , sowie Mineralwasser 6 Stk. für 1.75.- Fr. M-Budget denn wir müssen sparen so kleine Projekte müssen jeden Franken umdrehen .

Von 19-20.30h musste der Rasen gemäht werden sowie neuer Samen in die Saatschale gelegt werden in der Hoffnung das in cirka 2 Wochen die Pflänzchen ins grosse Gartenbeet versetzt werden kann.

Mit dem Kräuel wurde auch das Unkraut entfernt oder mindestens gestört werden.

Auch 2 Besenhalter musste man montieren.

Gegen 21h konnte ich aufs Tram gehen und leider konnte ich den Kasssensturz ein Konsumentenmagazin nur zur hälfte ansehen.

Dann folgte noch der Zischtigsclub zum Thema BR Schmied, das Thema ist einerseits interressant anderseits ist es eckelhaft das nur noch in den Medien über das Ständig berichtet wird.

So nun beende ich mein öffentliches Tagebuch oder genannt Blogg für Heute.

 

10.9.08 00:03


Heute bin ich mal am Morgen um 5.30h aufgewacht und nervte mich wegen einer Wespe.

Ich bin gestern Morgen um 5h aus dem Bett aufgestanden statt mir in aller Ruhe Zeit zu lassen musste ich feststellen das sich erneut eine Wespe in mein Wohnzimmer eingeschlichen hatte das nervte mich da ich sie nicht erwischen konnte. Ich beschloss deshalb mir ein Fliegennetz zu besorgen was ich dann auch fand im Baumarkt . Leider musste ich feststellen das die Grösse nicht stimmte vom Netz und musste deshalb Stücke zusammen schneiden und mit Kabelbinder noch befestigen nebst dem Tesaband das ich auf dem äusseren Rahmen befestigte eine Art Klettverschluss.Jedenfalls gegen 15h hatte ich die Netze montiert und kann im Wohnzimmer wieder das Fenster öffnen um zu Lüften ohne Angst zu haben das wieder so ein Fich mich nervt.Am Abend bin ich noch ein wenig in die Stadt gefahren mit dem Tram und habe am Belleveu zugeschaut wie    ein Caffe dort von der Schikimiki eingeweiht wurde .Morgen hatt das gewöhnlliche Volk den Zutritt. Mir ist das zu teuer dort einzukehren. Es wurde auch so ein Teilchenbeschleuniger eingeweiht vom Cern.Ich frage mich schon warum dazu 10 Milliarden ausgegeben wurden da ist wohl Geld vorhanden und was das den Menschen für nutzen bringt bleibt offen.

 

11.9.08 01:01


Heute hatts geregnet

Ich habe heute nach dem Duschen das Wc und die Badewanne gereinigt. Das mache ich ungern, auch mein Nachweiss für die Ehrenamtliche Tätigkeit musste noch ausgefüllt werden. Bis ich endlich mal das passende Formular gefunden habe sind beinnahe 1 gute Stunde wenn nicht mehr vergangen . Dann musste ich noch Einkaufen gehen Privat und für den Verein.Da ist mir beim nachlesen zu Hause das in den Bratwürsten gar kein Kalbfleisch vorhanden ist deshalb heissen diese nicht Kalbsbratwürste sondern blos Bratwürste und enthalten dann Schweinefleisch.Da ich Fischstäbli die noch Tiefgekühlt sind einkaufte konnte ich nicht mal in ruhe meine Zeitungen fertig lesen den ich musste ja diese zu Hause wieder in die Tiefkühltruhe legen.Ich hoffe das ich  da ich auch noch 2 Pullover ausgewaschen habe es am Wochenende ruhiger habe. Ich werde wegen des kalten und regnerischen Wetters mal etwas länger mich ausruhen.Ich wünsche Euch die zufällig auf meinen Blogg bloggen ein schönes Wochenende.

 

 

 

13.9.08 00:19


Heute wars ein Müder Tag

iIch bin heute Morgen früh aufgestanden um rechtzeitig ins Fitness Zentrum zu kommen den am Nachmittag ist es ab 13h geschlossen gewesen wegen des Knabenschiessens das ist bei uns ein Feiertag vorwiegend Nachmittags - Da mich solche Massenanlässe immer weniger interessieren habe ich ein Mittagsschlaf gemacht und bin so gegen 17.30h aus dem Hause gegangen um ins Einkaufszentrum Glatt zu gehen dort ist offen weil diese Gemeinde kein Feiertag hatt.Ich habe dort Wienerschnitzel mit Pomfrites und einem 5 Dl Sirup konsumiert und dann in einem Bistro noch den Dessert eingenommen oft kann ich mir das nicht leisten aber ich kann auch nicht ständig nur belegte Brote essen. Ab und zu muss ich auch mal etwas richtiges Essen.Am Abend habe ich noch einen Brief per Mail versendet an ein Amt .Ich gehe jetzt um 2h Morgens bald schlafen :-))

16.9.08 01:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung